Schnappschuss

Rom, Trevi-Brunnen im Juni 2007. So sah eine typische Digitalkamera aus.

Gitarrenspieler in Lissabon

Der eine Mann liebt sein Auto, misst es offenbar aus, studiert jeden Millimeter. Der andere Mann hat es nicht leicht im Leben, spielt aber Musik. Vielleicht voller Leidenschaft; ich weiß es nicht mehr. Die Szene fotografierte ich im Sommer 2013 mit meiner Ricoh GR. Die Sättigung habe ich nachträglich erhöht.

Die japanische Braut

Bei einem Streifzug durch Tokyo machte ich 2017 dieses Bild. Dort rannte auch ein Mann herum, der einen rot-weiß-schwarzen Pulli trug. Aufdruck: Deutsches Reich. Seltsam, der Mann war Japaner. Ob ihm bewusst war, was auf seinem Rücken geschrieben stand? Viel schöner gekleidet war diese Frau: eine Braut.

Sitzen und warten

Vatikanstadt. Die ältere Frau muss warten. Auf wen, weiß der Betrachter nicht. Auf Gott vielleicht. Der wird nicht kommen, hat doch keine Zeit. – Das Bild entstand im Sommer 2007. Lange her.

Drei Kerle in Istanbul

Istanbul im Spätsommer 2010. Ich bin mit meiner Nikon D50 unterwegs, die auf Reisen meine stetige Begleiterin war, ehe sie 2013 in Rente ging. Dieses Foto schoss ich am Ufer des Goldenen Horns. Männer angelten, zogen aber nur kleine Fische an Land. Die Stadt war lebendig, laut und voll. Sie feierten das Zuckerfest.